Voltigierturnier am 24. + 25. September

 

Nach zweijähriger Pause fand endlich wieder das Voltigierturnier statt, das in Zusammenarbeit mit dem RV Großenwörden ausgetragen wird. Dabei wird die Ausschreibung, die allgemeine Vorbereitung und die Arbeit vor und während des Turniers zwischen den Vereinen aufgeteilt. Die Anlage stellt jedes Mal unser Verein zur Verfügung, da die Kombination unserer beiden Hallen hervorragend für die Austragung eines solchen Turniers geeignet ist. In diesem Jahr fand sogar die Austragung der Kreismeisterschaften (URRuFV und Kreisverband Stader-Altländer RV) im Rahmen dieser Veranstaltung statt.

 

Bei regenfreiem Wetter fanden 24 Voltigiergruppen und elf Einzelvoltigierer verschiedener Leistungsklassen und Zuschauer den Weg zu unserer Anlage, wo sie im Vorraum der alten Reithalle mit Bratwurst, Pommes, Salaten, Kaffe & Kuchen sowie Crèpes verwöhnt wurden (vielen Dank an Fabian für den Grill ?). Die alte Reithalle diente auch als Vorbereitungshalle, während die Prüfungen in der neuen Halle stattfanden. Dort war das letzte Viertel für Zuschauer abgetrennt.

 

Am Samstag wurden die LPO-Prüfungen und Kreismeisterschaften ausgetragen. Diese wurden im getrennten Richtverfahren von Elke Guckeisen und Verena Gober bewertet. Bei den Prüfungen der Klassen A und L wurden Pflicht und Kür zeitlich getrennt geturnt. Dieses übliche Verfahren dient der Schonung der Pferde. Am Sonntag fanden alle WBO-Wettbewerbe statt, angefangen bei den Schritt/Schritt Mini Wettbewerben (bis zehn Jahre, unsere jüngste Starterin war fünf Jahre alt) bis zu den Galopp/Schritt Wettberwerben (bis 18 Jahre). Zudem fanden an beiden Tagen Bockküren auf dem Holzpferd statt, wo die Gruppe von unserem Verein in ihrer Leistungsklasse den Sieg erringen konnte! ?

 

Vor allem am Sonntag bevölkerten zahlreiche Familienangehörige unsere Hallen, um dem jüngsten Voltigiernachwuchs bei ihrem teilweise ersten Turnier zu unterstützen. Aber auch am Samstag freuten wir uns über einen regen Zulauf.

Die neuen Kreismeister der A-Gruppen sind „Holte-Spangen II“, der L-Gruppen „Fredenbeck IV“ und die Kreismeisterschaft der Einzelvoltigierer (LK L) entschied Lina Folgemann vom RFV Holte-Spangen für sich.

Unser Dank gilt allen freiwilligen Helfern! 

 

 

Die Fotos wurden für den Verein von Swantje Wiebalck-Pelzer aufgenommen und bearbeitet. Einzelne Bilder können auf Anfrage an info@reitverein-hechthausen.de gerne kostenfrei per Mail versendet werden.

 

 

 

Samstag / Pferd

Samstag / Holzpferd

Samstag / Siegerehrung

Sonntag / Wettbewerbe

Sonntag / Siegerehrungen

Longenlehrgang mit Elke Guckeisen am 19. + 20. Februar

Trotz des starken Sturms konnte am 19. + 20. Februar der Longier- und Voltigierlehrgang stattfinden. Durchgeführt wurde dieser von der Landestrainerin Voltigieren des PSV Hannover, Elke Guckeisen. Das Programm reichte vom Training der Voltigierer auf dem Holzpferd oder Pferd bis hin zur feinen Hilfegebung und Körpersprache des Longenführers. Die Voltigierer konnten an einzelnen Pflichtübungen wie dem Aufsprung oder der Fahne arbeiten. Bei Snacks und warmen Getränken konnten zwei erfolgreiche Lehrgangstage durchgeführt werden.

Nächste Termine

Longierlehrgang

04.+05. Februar

- Info hier -

 

Stangen- & Cavalettilehrgang

25.+26. Februar

 

Springlehrgang

04.+05. März

- Info hier -

 

Dressurlehrgang

11.+12. März

- Info hier -

 

WBO-Trainingsturnier

19. März

 

 

weitere Infos unter  "Veranstaltungen"

Nächster Arbeitsdienst

----

 

 

Fragen & Anregungen

Bitte kontaktiert den Vorstand unter info@reitverein-hechthausen.de oder nutzt das Kontaktformular.

Anmerkungen zur Homepage können ebenfalls an die E-Mailadresse oder direkt an Swantje gerichtet werden.

 

Whats-App Gruppe 

In der Gruppe werden aktuelle Informationen ausgetauscht. Wer in die Gruppe aufgenommen werden möchte, meldet sich per Mail unter info@reitverein-hechthausen.de oder direkt bei Swantje oder Anneke

Letztes Updatate

26.01.2023

Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen
© Reit- & Fahrverein Hechthausen/Basbeck u.U.e.V.